Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft

Bonitätsauskunft

Mangelnde Bonität von Mietern ist immer öfter Anlass für Schadenersatzforderungen der jeweiligen Eigentümer gegenüber der Immobilienfirma. Oftmals sind Eigentümer davon überzeugt, dass ein von ihnen beauftragter Vermarkter verpflichtet ist, die Bonität der jeweiligen Interessenten zu überprüfen. Dies ist jedoch nur der Fall, wenn der Auftraggeber den Vermarkter ausdrücklich darauf hinweist oder es Teil des Auftrages ist. Es liegt jedoch im Interesse des Vermarkters, die Bonität eines Interessenten festzustellen – kein Vermarkter möchte Zahlungsunfähige oder gar Betrüger vermitteln. Hier bietet sich eine Software zur Bonitätsauskunft an, die Selbstauskünfte und Bonitätsauskünfte prüft und in den entsprechenden Profilen von Mietinteressenten hinterlegt.