Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft

Beschaffung von Daten

Für die Erstellung eines Vollgutachtens sind in der Regel umfangreiche Recherche- und Datenbeschaffungsmassnahmen notwendig. Insbesondere folgende Daten müssen für die jeweilige Immobilie zur Verfügung stehen:

  • NHK Tabellenwerk
  • regionale Anpassungsfaktoren
  • aktueller Baukostenindex
  • Bodenrichtwert
  • Liegenschaftszinssatz
  • Marktanpassungsfaktoren
  • Vergleichsmieten

Ausserdem werden folgende Unterlagen zugrunde gelegt: Gebäudegrundrisse, Liegenschafts- und Bodenrichtwertkarten, Grundbuchauszüge, sowie Stadtpläne und Übersichtskarten. Für die Vergleichswertmethode und zur Plausibilisierung von Sach- und Ertragswerten sind vergleichbare Transaktionen und Angebote wichtig.

Die Beschaffung dieser Daten und Unterlagen ist meist ein aufwendiger Prozess, bei dem diverse Stellen angefragt und die Anfragen verfolgt werden müssen (z. B. Eigentümer, Gutachterausschüsse, Bau- und Vermessungsämter, Immobilienportale, Informationsdienstleister, etc.).