Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft

Dokumenten- und Druckermanagement

Dokumente werden digital archiviert und gesichert. Einfache und schnelle Suchsysteme nach Informationen, bieten eine ideale und schnelle Kundenbedienung. Eigentümer, Mieter und Bewohner erhalten je nach Benutzerrechte ihre Unterlagen digital. Die Kommunikation mit den Anspruchsgruppen erfolgt je nach dessen Wunsch online über ein Portal oder per Post. Briefe werden im Bedarfsfall automatisch über einen externen Dienstleister oder mittels eigener Cloud verschickt. Der Archivierungsaufwand wird reduziert, die Kommunikation erfolgt schneller. Der Zeitaufwand für den Versand wird ebenfalls deutlich reduziert.

Virtuelles Office

Ein virtuelles Office ermöglicht es von überall aus zu arbeiten. Das spart bares Geld, ermöglicht maximale Flexibilität, ist nachhaltiger sowie umweltfreundlicher und macht Mitarbeiter und Kollegen zufriedener und motivierter.

Teamorganisation

Neue Formen des agilen und kooperativen Arbeitens bringen für Arbeitnehmer mehr Flexibilität und Freiheit, erfordern aber gleichzeitig von ihnen die Fähigkeit, ihre Arbeit und Zusammenarbeit in digitalen Arbeitsprozessen selbst zu organisieren. Dabei bietet die Digitalisierung für Selbst- und Teamorganisation erhebliche Potenziale wie zum Beispiel digitale Workflows, virtuelle Arbeitsteams oder „Thinkplaces“. Diese neuen Formen der Arbeitsorganisation können insbesondere durch digitale Tools und Instrumente des Wissens-, Projekt-, Aufgaben- und Zeitmanagements gut unterstützt werden.

E-Mail-Marketing

Mit E-Mail-Marketing ist es möglich, potenzielle und bereits existierende Kunden durch E-Mails direkt anzusprechen und mit Links auf die eigene Webseite zu leiten. Oftmals beinhalten diese E-Mails informative Beiträge oder Hinweise auf besonders interessante Angebote, welche den Empfänger animieren, den Links zu folgen. Die Reichweite und der Erfolg von E-Mail-Marketing kann mit Kundenaccounts, der Möglichkeit Immobilien auf der eigenen Webseite zu favorisieren und mit einer somit möglichen personalisierten Ansprache stark vergrössert werden. Üblicherweise sind die Links in den E-Mails mit der eigenen Software verknüpft, die die Klicks zählt und so eine anschliessende Auswertung der Marketingmassnahmen ermöglicht.

Customer-Relationship-Management und Content-Marketings

Ein CRM trägt entscheidend zum Erfolg eines Unternehmens bei und hilft bei der Kundengewinnung sowie der anschliessenden Pflege für die Kundenbindung. Weitere Vorteile sind die rasche Abwicklung und den Support, eine einheitliche Datenbasis für Kundendaten, Aufgaben und Angebote, sowie die Möglichkeit, gezielte Marketingaktionen durch individuelle Beschreibungen der Kunden durchzuführen. Auch die Verknüpfung von E-Mail-Konten mit einer CRM-Software ist ein grosser Vorteil.

Content-Marketing ist eine Marketing-Methode, die relevante Zielgruppen mit ansprechenden Inhalten zu informieren, sich zu unterhalten und die Kunden zu begeistern. Die Hauptziele sind dabei Kundenbindung zu betreiben und die Vermarktung der eigenen Unternehmung voranzutreiben. Im Gegensatz zur Werbung steht nicht die positive Darstellung der eigenen Firma im Mittelpunkt, sondern nützliche Informationen oder Wissen zu teilen. Dies soll den Besucher zur Interaktion anregen. Mögliche Formate sind Blogbeiträge, Ratgeber, E-Books und Präsentationen etc. Eine weitere Funktion des Content-Marketings ist die Möglichkeit, durch die Auswahl von passenden Keywords, die eigene Webseite prominenter auf Suchmaschinen zu positionieren.

Akquise

Die Akquise von neuen Mandaten ist ein wichtiger Bestandteil von Immobilienbewirtschaftungsunternehmen, der durch geeignete Software wesentlich effizienter und zeitsparender durchgeführt werden kann.